We all go ape shit!

Wenn die Welt von Pferden und Lasagnen labert, geht uns das am Allerwertesten vorbei. Denn uns interessiert nur Eines: Die Handzh Up am Samstag! Nachdem wir beim letzten Mal ganze zehn DJs aufgeboten haben und total durchgedreht sind, knüpfen wir nahtlos an. Oder nein, wir schalten noch einen Gang hoch. Denn die Affen sind los und wollen gefüttert werden. Mit Zucker und Drinks. Ape Shit:

Gut gebrüllt, Löwe! Wenn der Jäger zur Flinte greift, auf Häschenjagd im Grossstadtdschungel geht und Jägerinnen bis in die Morgenstunden simultan Hirsche abschiessen, kann das in der Limmatstadt nur die Handzh Up sein. Denn der Februar wird tierisch gut: Welcome to the jungle! Safari-Meister Maloni, Freaza und Certified hauen animalisch auf den Putz und die Crowd geht Ape-Shit. So etwas gibt nur hier, bei uns an der Handzh Up, der besten urban Party der Stadt. Hier tanzt nämlich nicht nur der Bär zu den besten Raphits von gestern und heute, sondern auch der Gepard, die Antilope, der Flamingo – ach was, der ganze Zoo steppt hier was das Zeug hält. Sei also dabei, wenn einmal mehr die Bestien in der Härterei los sind. Handzh Up – we all go ape shit.

Was soll man dazu noch sagen? Packt eure affigsten Moves aus und wir lassen den Harlem Shake alt aussehen. Cool? Cool!

Bis am Samstag und Drink!

Aaaaaaaaape shit!

Share on Facebook

About handzhup

crazy and drunk.
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Connect with Facebook

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>