Die «guten» Vorsätze fürs 2014

Frohes neues Handzh-up-Jahr! Nach der ultrakrassen New-Yeah-Sause und bevor die grosse, zwölfteilige Madness losgeht (am 18. Januar mit dem jährlichen Allstar-Special!), wollen auch wir einige Vorsätze in die Wahrheit umsetzen. Und ja, im Gegensatz zum Grossteil der Menschheit meinen wir es total ernst. Und zwar:

- Ab und zu mal weniger trinken. Vor allem am Sonntag. Höhö.

- Nicht mehr über Rapper abfluchen, die sich weiterentwickelt und früher einfach besser und härter gerappt haben. Aber auch ein Eminem wird halt nun mal erwachsen.

- Den Mädels nicht mehr nur auf den Busen starren.

- Die Jungs nicht mehr fürs Getränke-Zahlen ausnutzen.

- Traditionelle Piraten-Partys, Sneaks for Hope Handzh Ups und andere Rituale feiern.

- Die Dekade feiern. Ja, richtig gelesen. Die Handzh Up wird dieses Jahr zehn Jahre alt!

- Nach der Party das Alkaseltzer nicht vergessen. Wirklich nicht.

- Und natürlich: Weiterhin die beste Rap-Fete der Stadt schmeissen. Monatlich. Das sind wir der Handzh-Up-Fam schuldig.

In diesem Sinne: Auf ein erfolgreiches und exzessives 2014. Danke für den Support und die Treue. Wir freuen uns auf ein tolles, neues Jahr mit euch!

Bis Drink, euer Handzh Up Team.

Share on Facebook

About handzhup

crazy and drunk.
This entry was posted in weekend preview. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Connect with Facebook

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>