Double Trouble

Wir machen keine halben Sachen. Auch keine ganzen. Dieses Wochenede wird doppelt gemoppelt. Wir feiern am Freitag UND am Samstag, wie es sich eigentlich gehört. Und für die Abwechslung feiern wir zwei verschieden Partys, an zwei verschiedenen Orten, mit zwei verschiedenen Mottos:

Supakool is back in town. Und im Gepäck der letzte seiner Art: DJ STYLEWARZ. Nichts für heisse Gemüter: Wenns im Plaza Klub plötzlich regnet, dann kann das nur etwas bedeuten. Die legendäre Supakool kühlt wieder einmal die enorme Affenhitze ab, die von den heissen Besuchern und den warmen Tunes erzeugt wurde. No one can blame us, denn wenn Stylewarz, Certified & D-Skillz am schwarzen Gold schmieden, verdampfen die Schweisstropfen noch bevor sie den Boden berühren. Supakool – da, wo der Eisbär tanzt.

Das ist dein Programm am Freitag. Am Samstag jedoch wirds klassisch piratig. Richtig gelesen: Wir packen wieder die Holzbeine aus und stechen in See!

Als wir vor einigen Jahren mit der Piraten-Handzh-Up anfingen, wussten wir nicht, dass so viele Landratten aus ihren Löchern kriechen würden. Deshalb: Ahoi zum fünften Mal ihr elenden Landratten! Nach unserem letzten grossen Abenteuer mit der Black Handzh Up vor einem Jahr geht nun langsam aber sicher die Beute zu Ende. Und da wir das Armutsleben satt haben, an Rumflaschen und Brüsten saugen wollen, heuern wir neue Matrosen und Deckschrubber für unseren fünften Beutezug an. Schnallt eure Holzbeine an, schleift eure Säbel und rückt eure Augenklappen zurecht, denn es wird noch viel härter zu und her gehen als die letzte Fahrt über die sieben Weltmeere. Die Käptn’s Freaza, L-Way, D-Skillz und Miss Terious sorgen dafür, dass man während der Fahrt was zum Johlen hat und die gute Laune aufrecht erhalten wird. Denn so eine Piratenfahrt hat nicht nur schöne Seiten. Loyalität ist einmal mehr DIE Methode zum Überleben, denn alles andere wird nicht geduldet und zu Fischfutter verarbeitet. In diesem Sinne: Wir freuen uns auf euch, Matrosen! Arr!

Und nach dem Weekend kann man getrost wieder mal durchschlafen. So richtig, so 16 Stunden am Stück. Denn du weisst: Nach der Party ist vor der Party. In diesem Sinne: Bis Drink! Und natürlich: ARRRRRRR!

Share on Facebook

About handzhup

crazy and drunk.
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

One Response to Double Trouble

  1. Suman says:

    Gee whiz, and I thhogut this would be hard to find out.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Connect with Facebook

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>